•  
  •  
Spülen der Bodenheizung oder Heizkörper

Falls Sie eine Bodenheizung installiert haben welche schon mehrere Jahre in Betrieb ist, kann es sein, dass die Wärmeverteilung nicht mehr optimal funktioniert, da die Heizkreise verschlammt sind. In diesem Falle hilft nur eine fachgerechte Spülung der Bodenheizung. Oft löst eine Spülung der Bodenheizung viele wärmetechnische Probleme.

Mit einer Spülung der Heizkörper können ebenfalls viele wärmetechnische Probleme gelöst werden.

Die Nummer für rasche und kompetente Hilfe rund um die Uhr!     055 212 25 25

 Bodenheizungen sollten nach
 ca. 10 Jahren und Heizkörper
 nach ca. 15 Jahren mit dem 
 Spülkompressor gespült werden.

 Damit lassen sich schwerwiegende  Blockaden vermeiden.




Schritt 1: Mechanische Reinigung
Leitungen werden mit einem Wasser-Luftgemisch gespült. Rohrleitungen werden dadurch mechanisch rein
gespült und die ursprüngliche Effizienz wieder hergestellt. Zudem werden neue Bauteile wie Pumpe und
Kessel vor vorhandenen Schmutzpartikeln im System geschützt. 

Schritt 2: Chemische Reinigung
Chemikalien machen die Leitungen chemisch rein und keimfrei. Sie eignen sich zur Reinigung aller gängigen Rohrmaterialien und entfernen Verkrustungen, Verschlammungen, harte Ablagerungen und Biofilm.
Die Leitungen bleiben länger sauber und sind zusätzlich geschützt.

Schritt 3: Konservierung
Das Konservierungsmittel ist für Heizkörper- und Fussbodenheizsysteme gleichermassen geeignet. Es erhält
den chemisch-reinen Zustand, schützt das Heizungssystem und verzögert die Entstehung neuer Ablagerungen
und Verunreinigungen.

Fussbodenheizung
vor der Spülung

Fussbodenheizung
nach der Spülung

Heizkörper
vor der Spülung

Heizkörper
nach der Spülung